Heilende Wörter und deren kraftvolle Bedeutung

Oft erlebe ich in Beratungen, dass die Klienten zwar nicht mehr wissen was gesagt wurde aber sie spüren nach einiger Zeit genau, dass sich etwas verändert hat. Waren die Auswirkungen nun die Wörter, die zu Sätzen geformt wurden und den Leuten mitgeteilt wurden oder war es etwas anderes, das diese Veränderung verursacht hat? Nun ja, es war die Energie hinter den Worten. Jedes einzelne Wort enthält eine Energie. Diese Energie ist zusammengesetzt aus

-          dem Ursprung der Kreation des Wortes
-          wie oft es in welchem Zusammenhang von den Menschen verwendet wird und
-          der zusätzlichen Energie der jeweiligen Person, die es ausspricht.

Diese Kombination und das Wissen was dahintersteckt, kann einzelne Wörter und aneinander gereihte Wörter zu machtvollen Werkzeugen machen und Situationen spielend verändern.  

________________________________________________

«Liebe»

Nehmen wir einmal das Wort Liebe. Den Begriff Liebe brauchen die meisten Leute um etwas Warmherziges von sich zu geben: «Ich liebe Dich», liebevoll, Lieblings…, Lieber Gott usw. Überall, wo das Wort «Liebe» verwendet wird, passiert etwas Helles, etwas Warmes. Durch die ständige Wiederholung dieses Wortes und des gemeinsamen Verständnisses der Menschen in Bezug auf dieses Wort, bekam «Liebe» eine machtvolle Bedeutung und kann heute sehr viel Positives bewirken. Ich kenne den Ursprung dieses Wortes nicht aber grundsätzlich hätte es auch jedes andere Wort sein können, solange die Menschen genug positive Energie hineingeben, wird dieses Wort damit aufgeladen und hat beim Aussprechen oder Aufschreiben die entsprechende Wirkung. 

________________________________________________

Experiment mit «Liebe»

Es gibt ein Experiment, wo man das Wort Liebe auf eine Wasserflasche geschrieben hat und sich dadurch die kristalline Struktur verändert hat. Dieses Experiment wurde in zehntausenden Versuchen bestätigt und beweist somit, dass Wörter und Gedanken tatsächlich Ereignisse verändern können. Genauso würde es sich mit negativen Worten verhalten, da hinter diesen Worten nach den obengenannten Kriterien negative Energien stecken.

Aus diesem Grund ist es immer sehr wichtig was man denkt und vor allem was man ausspricht. Worte und deren Energien dahinter können Berge versetzen. 

________________________________________________

OM – zwei heilige und kraftvolle Buchstaben

Genauso wie mit der Liebe verhält es sich mit der Silbe OM. Die Bedeutung und die zahlreichen Verwendungen dieser Silbe OM, gab ihr eine kraftvolle und heilige Bedeutung. Das Buch «Spiegel des Absoluten» sagt bezüglich OM folgendes:

«Das Wort OM ist von der Wurzel ava abgeleitet. Diese Wurzel hat neunzehn Bedeutungen: Schutz, Bewegung, Glanz, Vergnügen, Befriedigung, Predigen, Eingang, scharfes Gehör, demütige Bitte, Wunsch zu handeln, Inspiration, Durchdringung, Erlangung, Umarmung, Verletzung, Geben, Geniessen, Wachsen. Aus zwölf von diesen Bedeutungen ergibt sich direkt, dass OM ursprünglich Weisheit ist. Die verbleibenden 7 Bedeutungen etablieren denselben Begriff indirekt»

Rein durch diese zwei Buchstaben und das aussprechen von OM (ausgesprochen «aum»), kann sich ganz viel verändern im Leben eines Menschen und deshalb möchte ich Dir nun unser Seminar-Experiment erklären.

___________________________________________________________________________

Unser Seminar - Experiment vom 14. Oktober 2018

In unserem Seminar werden wir uns mit Worten beschäftigen. Rein theoretisch kann man jedes Wort mit der entsprechenden Energie aufladen und es in ein «Mantra» verpacken, das immer wiederholt werden kann, um bestimmte Ereignisse zu materialisieren. Wir werden versuchen, aus medialer Sicht für Dich ein «Mantra» mit den entsprechenden Worten zu kreieren, das Dir helfen wird, einen Wunsch oder eine Veränderung in Deinem Leben herbeizuführen. Wir werden auf medialer Ebene herausfiltern, was für Dich Sinn macht und welche Worte Deinem Inneren entsprechen, um die entsprechende Wirkung zu erzielen. Ein Beispiel für das persönliche Mantra könnte sein: 

«Liebe – Baumwurzel – Grün – Hell - OM». Im ersten Moment sieht dies nach einer zusammengewürfelten Wortwahl aus und macht keinen Sinn. Aber dass jedes Wort in Bezug auf den Wunsch und die Veränderung jedes einzelnen Teilnehmers erspürt wurde und zusätzlich mit kräftigen Worten wie OM, Liebe oder Gott verstärkt wird, bekommt dieses kleine Mantra eine kraftvolle Energie, die grosse Veränderungen bewirken kann.

Nach dem Seminar wird jeder Teilnehmer ein eigenes Mantra haben, das energetisch exakt auf die jeweilige Person zugeschnitten ist, um etwas Bestimmtes im Leben zu verändern. Wird dieses Mantra einmal pro Tag «108» hintereinander in Gedanken aufgesagt, kann sich etwas innert kürzester Zeit  sehr positiv verändern. Die Überlegung dahinter ist die, dass man nicht einfach einen Wunsch äussert und ständig besorgt daran denkt, ob dieser Wunsch oder diese Veränderung nun in Erfüllung geht, sondern dass man einen Wunsch äussert und dann das entsprechende Mantra mit den nötigen, medial kreierten, positiven Wörter erspürt und nach einer bestimmten Anzahl aufsagt, damit der Wunsch oder die Veränderung seine Wirkung automatisch entfalten kann. 

Ich freue mich sehr, wenn Du am 14. Oktober 2018 dabei
bist um Dein eigenes Mantra zu kreieren
.