Lebensthemen erkennen


"Lasse das Aussen los
und finde das Innere"




Innere Berufung finden


In unserer schnelllebigen, oft lauten Welt ist es leicht, das Gefühl für das zu verlieren, was wirklich zählt. Wir sind umgeben von Stimmen – die der Gesellschaft, der Familie, der Medien – die uns sagen, was wir tun sollten, was Erfolg bedeutet, wie wir leben sollten. In diesem Rauschen eine eigene Stimme zu finden, einen Weg, der wirklich unserem inneren Ruf entspricht, ist eine der grössten Herausforderungen, aber auch eine der lohnenswertesten Reisen, die wir antreten können.

Die Suche nach der inneren Berufung ist in Wirklichkeit eine Einladung zur Selbstentdeckung. Es geht nicht darum, etwas völlig Neues oder Fremdes zu finden, sondern das, was bereits in uns liegt, zu erkennen. Es ist eine Reise, die Mut erfordert – den Mut, sich selbst ehrlich zu begegnen, tief vergrabene Wünsche und Leidenschaften zu erforschen und manchmal auch den gewohnten Pfad zu verlassen.

Diese Reise beginnt oft mit einer Sehnsucht, einem Gefühl, dass da noch mehr sein muss. Vielleicht ist es ein leises Flüstern in stillen Momenten, ein Gefühl der Unruhe oder ein Traum, der immer wieder kehrt. Es ist wichtig, diesen Impulsen Aufmerksamkeit zu schenken, denn sie sind Wegweiser zu unserer wahren Berufung.

Der Prozess der Selbstfindung ist selten geradlinig. Es gibt Höhen und Tiefen, Momente der Klarheit und Phasen der Verwirrung. Wichtig ist, geduldig und nachsichtig mit sich selbst zu sein. Selbstentdeckung erfordert Zeit und Raum.

Es ist auch wichtig, sich von der Vorstellung zu lösen, dass unsere Berufung immer mit unserer beruflichen Laufbahn verbunden sein muss. Manchmal findet man seine wahre Berufung in Hobbys, ehrenamtlicher Arbeit oder einfach in der Art und Weise, wie man mit anderen Menschen interagiert. Es geht darum, Authentizität zu finden und auszuleben, in welcher Form auch immer das für jeden Einzelnen sein mag.

Das Finden der inneren Berufung ist letztendlich eine Reise zur Quelle des eigenen Glücks und Friedens. Es ist ein Weg, der zu Selbstakzeptanz, Sinnhaftigkeit und Verbindung mit der Welt um uns herum führt. Wenn wir unseren inneren Ruf hören und ihm folgen, öffnen wir uns für ein erfülltes, authentisches Leben.

Sonntagsseminar vom 24. März 2024

Lass uns gemeinsam deine innere Berufung finden. Was macht Sinn? In welche Richtung sollst du gehen? Durch Gespräche und verschiedene Übungen versuchen wir herauszufinden, wohin dein Herz dich führen möchte.


Hinweis: Damit wir die ungefähre Anzahl Teilnehmer abschätzen können, sind wir dankbar, wenn du das unverbindliche Anmeldeformular ausfüllen würdest. Herzlichen Dank. 

Unverbindliche Anmeldung Sonntagsseminar

 

Die Kosten für Begleitpersonen, die das erste Mal das Sonntagsseminar besuchen, betragen CHF 50.-- für den ganzen Tag. (gilt für 1 Begleitperson pro Teilnehmer).

Seminarkosten

Die Kosten für das ganztägige Sonntagsseminar  betragen CHF 100.-- und werden vor Ort bezahlt.

Die Kosten für Begleitpersonen, die das erste Mal das Sonntagsseminar besuchen, betragen CHF 50.-- für den ganzen Tag. (gilt für 1 Begleitperson pro Teilnehmer).


Wichtig zu wissen

Seminar mit Meditation am Sonntag

Dieses Seminar kann auch ohne Voranmeldung besucht werden. Damit wir die Saalbestuhlung vorzeitig organisieren können, ist eine unverbindliche Anmeldung jedoch sehr hilfreich.

 

Kursdauer

Das Sonntagsseminar am Vormittag dauert jeweils von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr.  Der Nachmittag dauert von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

 

Mitbringen

Nehmen Sie allenfalls eine Decke und Notizunterlagen mit.


Anreise

Anreise mit dem Zug

Mit dem Vorortszug (RBS) Bern - Solothurn Linie RE in ca. 12 Minuten ab Hauptbahnhof Bern bis Haltestelle "Jegenstorf".
https://www.sbb.ch

Zu Fuss sind es vom Bahnhof Jegenstorf bis zum Jegi Zentrum ca. 7 Minuten.

Anfahrt mit dem Auto

Genügend Parkplätze gibt es direkt beim Jegi Center oder beim Bahnhof Jegenstorf.